Mitchie's [Updated] Sattmacher Brötchen 2.0 Weight Watchers® Rezept

19:04:00 Mitchie liebt 1 Comments

Nachdem ich mein erstes Rezept für Sattmacher Brötchen veröffentlicht habe, habe ich konstant an einer Verbesserung gearbeitet.
Herausgekommen ist dieses wundervolle Rezept von knusprigen, jedoch fluffigen Brötchen.
Sie sehen nicht nur aus wie vom Bäcker sondern schmecken auch noch phänomenal! 
Sie lassen sich auch wunderbar einfrieren.





Die Brötchen sind für einen Sattmachertag geeignet, jedoch gehe ich hier noch nach dem alten System und berechne mir 7pp für eine Sattmacher Portion (bis ich angenehm satt bin)
Einzeln 6pp/Stück
Das Rezept ergibt 6 Brötchen.


Zutaten:



  • 300g gemahlene Haferflocken
  • 200g Magerquark
  • 100g (Sattmacher) Frischkäse light
  • 1 Ei
  • 2 TL Backpulver 
  • 1/2 TL Kaiser Natron (ansonsten 2 1/2 TL Backpulver)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Weizenmehl
  • 1 TL Speisestärke 
  • 1/2 EL (7,5ml) Essig (im Video habe ich mich versprochen!)

Zubereitung:


Ofen vorheizen 180° Umluft
Eine Schüssel mit kaltem Wasser und ein Backblech ausgelegt mit Backpapier bereithalten.

Luft ist hier der Schlüssel zu tollen Brötchen also brauchst du einen Standmixer (in meinem Fall KitchenAid) oder einen Handmixer.

Den Quark und den Frischkäse für ca 3 Minuten mit dem Mixer luftig aufschlagen. 
In der Zwischenzeit die Haferflocken, Backpulver, Natron, Salz, Weizenmehl und Speisestärke miteinander vermengen.

Das Ei und den Essig zur Quarkmasse dazugeben und nochmals für 3 Minuten rühren.

Das Mehlgemisch jetzt zu der Quarkmasse zufügen und nur so lange mit dem Mixer rühren bis der Teig zusammenkommt, nicht länger damit es luftig bleibt.

Hände in das Wasser tunken und aus dem Teig 6 Brötchen formen. Die Hände müssen derweil die ganze Zeit nass sein, quasi als würdest du mit Gips oder Ton arbeiten. So bekommen deine Brötchen eine glattere Oberfläche und werden von außen sehr knusprig.

Zuletzt Brötchen längs einschneiden und für 20-22 min backen.

Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. ...Also, diese Brötchen sind wirklich yammmieee lecker :)
    Ich habe noch 10g geschrotete Leinsamen zum Teig gegeben und bin von dem Resultat begeistert. Die Brötchen machen schön satt und schmecken herzhaft und süß belegt sehr gut. Danke für das tolle und schnelle Rezept.

    AntwortenLöschen